Vorstellung

Hallo zusammen,

herzlich willkommen auf meinen Internetseiten und beim Projekt „Sozial Sponsoring

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und überlegen, ob und wie SIE helfen können.
Die Idee zu diesem Projekt ist, auch andere Behinderte und/oder Rolli-Fahrer(innen) einzubinden und zu helfen.

Zusätzliche Anschaffungen und Dienstleistungen sind teuer oder müssen teuer eingekauft werden. Alles, was für einen gesunden Menschen normal ist, steht für einen Behinderten auf dem Prüfstand. Und Sie, als Firma, Verein oder Privatperson unterstützten einen sozialen Zweck.

Und plötzlich war alles, aber auch alles anders….
Durch eine schwere Krankheit im Mai 2015, die mit einem leichten Kribbeln in den Fußsohlen anfing und mit einer  Querschnittsgelähmung aufhörte, sitze ich seitdem im Rollstuhl.
Ich bin auf fremde Hilfe (Pflege) bei Dingen des täglichen Bedarfs angewiesen, die ein Mensch auf 2 gesunden Beinen spielend erledigen kann.
Weitere Untersuchungen und Klinikaufenthalte folgen noch… Ende offen…

Mein Ziel:
Körperlich fit werden!
Als Marathon-Schwimmer (24-Std. Schwimmen) und Sportler fällt es mir schwer, (sich) einfach aufzugeben.
Daher habe ich den Kampf angenommen.
Auch gegen die Strömung, wenn es sein muss!

***********************************************************

„Wenn du das tust, was alle tun, dann bekommst du nur das, was alle bekommen. 
Wenn du etwas haben willst, was du noch nie hattest, 
musst du Dinge tun, die du vorher noch nie getan hast!“
Gestalte deine Zukunft hier und jetzt – du verbringst den Rest des Lebens in ihr!

***********************************************************

Hiermit tue ich etwas anderes, was ich vorher noch nie tat – 
ich bitte um Hilfe und Unterstützung bei meiner Idee!
Helfen Sie – als Firmeninhaber, Mitarbeiter, Vereinsvorstand oder als Privatperson!
Geben Sie die Informationen an Behinderte in ihrer Umgebung weiter!
Teilen Sie die Idee mit möglichst vielen Personen!
Tragen Sie sich ein und helfen.

P.S.: die Seite wurde nicht professionell gestaltet, sondern mit „Bordmittel“ und unter „Krankenhausbedingungen“ selbst von mir erstellt.
Aber Sie können diese Idee und Seite dennoch weiterleiten und mit anderen teilen.

Danke!

Aktuelle Artikel

Der EURO-WC-Schlüssel

Der Euro-WC_Schluessel

Ist schon ein alter Hut für Menschen, die schon länger im Rollstuhl sitzen, aber dennoch hoffe ich, dass diese Information „Frischlingen“ hilft…

Viele öffentliche Behinderten-WCs sind mit einer einheitlichen Schließanlage ausgerüstet, die mit dem sogenannten EURO-Schlüssel genutzt werden können.

Der CBF ist darauf bedacht, dass der Schlüssel nur an Menschen mit Behinderung ausgehändigt wird, die auf behindertengerechte Toiletten angewiesen sind. Das wären:

  • schwer gehbehinderte Menschen
  • Rollstuhlfahrer
  • Stomaträger
  • blinde Menschen
  • schwerbehinderte Menschen, die hilfsbedürftig sind und gegebenenfalls eine Hilfsperson brauchen
  • an Multipler Sklerose, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa erkrankte und Menschen mit chronischen Blasen- / Darmleiden

Auf jeden Fall erhalten Sie einen Schlüssel, wenn Sie einen GdB (Grad der Behinderung) von mindestens 80 im Schwerbehindertenausweis, oder 70% plus Merkzeichen G haben. Bei Vorliegen der Merkzeichen aG, B, H, oder BL erhalten Sie den Schlüssel unabhängig vom GdB.

Um Missbrauch zu vermeiden, bittet der CBF bei dem Erwerb des EURO-Schlüssels eine Kopie des Schwerbehindertenausweises, bei Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa um einen ärztlichen Nachweis.

weiter zum Artikel / Bestellung => 

  1. MOTOmed mit FES – Muskelbewegung trotz QS Kommentar hinterlassen
  2. Auslöser von Multipler Sklerose aufgespürt Kommentar hinterlassen
  3. Neue Links hinzugefügt Kommentar hinterlassen
  4. Neu – jetzt auch 1und1 Kommentar hinterlassen
  5. Wohnungssuche … Kommentar hinterlassen
  6. Frohe Weihnachten… Kommentar hinterlassen
  7. Hallo… Kommentar hinterlassen